Download Das Projekt Wunderkind: Wolfgang Amadeus Mozart (German by Lucie Holtmann PDF

By Lucie Holtmann

Studienarbeit aus dem Jahr 2005 im Fachbereich Musikwissenschaft, Ruhr-Universität Bochum (Musikwissenschaftliches Institut), Veranstaltung: Seminar: Mozart als Medienstar, Sprache: Deutsch, summary: Mit der Entscheidung, mich mit dem frühen musikalischen Werden des Johannes Chrysostomus Wolfgangus Theophilus Mozart zu befassen, bin ich [...] beauftragt, mich mit den familialen Verhältnissen [...] Mozarts [...] auseinanderzusetzen. Nicht zuletzt bedeutet dies für mich die examine der Rolle des Vaters Johannes Georgius Leopoldus Mozart, und dessen Beziehung zu seinem Sohn und seiner Tochter [...].

Während der aufmerksamen Lektüre, der [...] Sekundarquellen [...] erschließt sich mir schnell ein recht scharfes Bild von dem ambitionierten, [...] Vater, der in Hinblick auf die musikalische Karriere des Wolfgang Amadeus Mozart weniger aufbauende, Geborgenheit spendende Funktion übernommen hatte,
sondern vielmehr die antreibende, organisierende Kraft darstellte.
Wolfgangs Schwester hingegen conflict in seiner Kindheit Weggefährtin, die mit ihm die zahlreichen, vom Vater initiierten Konzert- und Bildungsreisen bestritt.
Als Mädchen zwar zum Wunderkind erklärt, wurde sie jedoch im Jugendalter nicht mehr weiter durch den Vater in ihrem musikalischen Werden unterstützt, infolgedessen der Aufmerksamkeit des öffentlichen Interesses entzogen, und so in den Schatten ihres jüngeren Bruders gestellt.

In dieser Hausarbeit, werde ich einführend einen kurzen Überblick über die Begrifflichkeit des Wunderkindes vornehmen.
Anschließend werde ich mich mit den Mechanismen beschäftigen, die zum beispiellosen Ruhm der Geschwister Mozart geführt haben.
Auch werde ich versuchen zu ergründen, welche cause den ehrgeizigen Vater bewegt haben, die zweite Hälfte seines eigenen Lebens in allererster Linie der Karriere seines Sohnes zu widmen.
[...]
An dieser Stelle ist ein kritischer Blick auf die musikgeschichtliche Entwicklung in der Folgezeit vonnöten, um diese mit der persönlichen Entwicklung des Wolfgang A. Mozart [...] in Beziehung setzen zu können.
Auch lässt sich so einschätzen, in welcher Hinsicht die Familie Mozart den weiteren kulturhistorischen Verlauf geprägt hat.

Show description

Download Medien, Macht und Individuum: Zum Verhältnis von by Chrstiane Baltes PDF

By Chrstiane Baltes

Studienarbeit aus dem Jahr 2006 im Fachbereich Medien / Kommunikation - Mediengeschichte, be aware: 1,0, Humboldt-Universität zu Berlin (Institut für Geschichtswissenschaften), Veranstaltung: HS: Die Geschichte der Medien in Europa , sixteen Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, summary: In einer Gesellschaft, in der Medialisierung in nahezu allen Lebensbereichen stattfindet, sich immer rasanter vollzieht und für gesellschaftliche Veränderungen verantwortlich gemacht wird, ist die Frage nach Ursache und Wirkung medialer Entwicklungen aktueller denn je. Die gesellschaftliche Entwicklung wird nicht nur von neuen Kommunikationsformen gekennzeichnet und beeinflusst, sondern sichert auch deren Fortbestand.
Die hier vorliegende Arbeit präsentiert einen solchen Untersuchungsgegenstand mit Fragestellungen, die jedoch nach medienwissenschaftlicher Einschätzung eigentlich nicht zu beantworten sind. Es handelt sich um die gesellschaftliche Wirkung der Medien und die Beeinflussung des Mediengeschehens durch die Gesellschaft. Darunter die Fragen: Wie finden mediale Beeinflussung und gesellschaftliche Rezeption statt und wie haben sie sich seit 1945 verändert? Welche Einflüsse hat umgekehrt die Gesellschaft auf die Gestaltung des Medienangebotes? Welche Gründe sind dafür zu erkennen? used to be bedeutet der Wandel in der Medienentwicklung für die Gesellschaft?
Um sich mit einem derart komplexen Thema dennoch im Rahmen einer Hausarbeit auseinander setzen zu können, handelt es sich im Folgenden um eine stark zusammenfassende, vereinfachende und selektive Darstellung und examine. Die dafür genutzte Literatur besteht zum einen aus medienhistorischen, überblicksartigen Arbeiten, zum anderen aus medientheoretischen Handbüchern und mediensoziologischen Untersuchungen sowie medienphilosophischen Einschätzungen.
Eine rein historische Untersuchung würde die oben aufgeworfenen Fragen nur unzureichend beantworten. In der verwendeten Literatur finden sich Werke, zu deren Autoren Soziologen, Historiker, Kommunikationswissenschaftler oder Psychologen gehören. Demzufolge bemüht sich diese Untersuchung ebenfalls um eine interdisziplinäre Herangehensweise, bei der die historische Entwicklung der Mediengesellschaft jedoch die Ausgangsbasis für letztendliche Schlussfolgerungen darstellt. Das methodische Vorgehen der Arbeit geht von einer Mediengeschichte als Sozialgeschichte aus und versucht, die mediale Produktion und Rezeption funktional im Kontext des gesellschaftlichen Lebens zu sehen und dementsprechend die Entwicklungsstufe dieser Gesellschaft zu bestimmen. Der Fragestellung entsprechend werden dabei sowohl associations- und programm- als auch rezeptionsgeschichtliche Aspekte behandelt. [...]

Show description

Download Masse und Individuum bei Elias Canettis "Die Blendung" und by Ina Bartels PDF

By Ina Bartels

Studienarbeit aus dem Jahr 2007 im Fachbereich Germanistik - Neuere Deutsche Literatur, notice: 1,3, Gottfried Wilhelm Leibniz Universität Hannover (Literaturwissenschaft), Veranstaltung: Das Geschlecht der Masse. Gender im künstlerischen Massendiskurs, 10 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, summary: Diese Hausarbeit beschäftigt sich mit dem Verhältnis von Masse und Individuum in Elias Canettis „Die Blendung“ und Robert Musils „Der Mann ohne Eigenschaften“. Nach einem kurzen Überblick über die Autoren und ihrer Geschichte soll anhand des Werkes „Die Blendung“ die akustische Maske untersucht werden. Hierbei soll das Au-genmerk auf dem Individuellen und dem Kollektiven in der Sprache liegen. Im An-schluss daran soll eine Untersuchung der verschiedenen Darstellungen der Geschlechter innerhalb des Werkes stattfinden. Im weiteren Verlauf der Hausarbeit wird dann die Spaltung des Ichs bei Robert Musils „Der Mann ohne Eigenschaften“ betrachtet, sowie auch hier die Darstellung der Geschlechter, um schließlich eine Zusammenfassung der Merkmale des Individuums und der Masse bei Canetti und Musil zu finden. Der Ab-schluss bildet ein persönliches Fazit zur Hausarbeit, evtl. Schwierigkeiten und weiter-führende Gedanken zum Thema.

Show description

Download Welche Bedingungen sind an Fan Fiktion gebunden?: Die by Maria Hillegaart PDF

By Maria Hillegaart

Studienarbeit aus dem Jahr 2007 im Fachbereich Medien / Kommunikation - movie und Fernsehen, observe: 1,3, Leuphana Universität Lüneburg, 33 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, summary: 1. Einleitung

Trotz des Stellenwertes des Internets ist das Fernsehen in ausdifferenzierten Gesellschaften immer noch Leitmedium, das aus dem Alltagsleben der Menschen nicht wegzudenken ist. Es ist wesentliches Medium der gesellschaftlichen Kommunikation und damit in die gesellschaftlichen Entwicklungen integriert (vgl. Mikos 1994, S. 6). Horace Newcomb und Paul Hirsch (1986) sprechen vom Fernsehen als dem „kulturellen discussion board“ der Gesellschaft (ebd., S. five und 10). Es präsentiere die Vielfalt von Lebenswelten und Lebensstilen sowie Phantasien, Wünsche und Sehnsüchte der Individuen (vgl. Mikos 2001, S. 43). Ein aktives und produktives Fernsehpublikum sei Ausdruck der Vereinzelung aber auch der Spezialisierung der Individuen von mediatisierten Gesellschaften (vgl. ebd., S. 7).
Was macht die Fernsehserie zu einem Gegenstand, der Fan Fiktion entstehen lässt? Beginnen fanatics im Anschluss an die Serienrezeption eigene Geschichten zu schreiben, spricht guy von Fan Fiktion - eine stark charakterzentrierte Erzählkultur. Die Charaktere des Serienoriginals werden in einer neuen fortgeführten oder alternativen Handlung dargestellt (vgl. Dorer 2005, S. 5). Es handelt sich dabei um Texte, die die Zuschauer, speziell die fanatics, selbst produzieren. Die Fan-Autoren können bei ihren Geschichten der Phantasie freien Lauf lassen, ohne an Regelungen gebunden zu sein, die das Serienoriginal mit sich bringt. Dadurch ergibt sich z. B. die Möglichkeit, eine Beziehung der Figuren zu verwirklichen, die innerhalb einer Serie scheinbar undenkbar wäre. Voraussetzung der textlichen Eigenproduktion von Serienfans ist das Bestehen einer Fankultur. Diese ist an die Produktivität und die Phantasie der Zuschauer gebunden, die durch bestimmte Merkmale der von der Kulturindustrie produzierten Fernsehtexte möglich zu werden scheint.

Den theoretischen Rahmen dieses Phänomens bildet in der vorliegenden Arbeit zum einen die Auseinandersetzung mit dem Fernsehtext im Allgemeinen und mit dem Serientext im Besonderen. Zum anderen wird die Motivation der Rezipienten thematisiert, um die Entstehung von Fan Fiktion, der dritten Ebene der Textualität, als (populär-)kulturelles Phänomen zu verstehen.

Show description

Download Liebe und Leidenschaft: Italienische Novellen (German by Eberhard Brost,Hermann H. Wetzel PDF

By Eberhard Brost,Hermann H. Wetzel

Die Ursprünge der Novelle gehen bis in die Antike zurück. Ihren Siegeszug tritt die Gattung jedoch erst im ausgehenden Mittelalter mit Boccaccios ›Decameron‹ an. Diese Sammlung von a hundred Novellen, an zehn Tagen erzählt, sollte zu der bekanntesten und erfolgreichsten ihrer artwork werden. Ganz zu unrecht sind deshalb viele Novellendichter ersten levels aus dem Blick geraten, die Italien im Laufe der Jahrhunderte hervorgebacht hat. Dieser Band lässt neben den klassischen Erzählungen von Boccaccio, Machiavelli und Sacchetti auch die Novellen weniger bekannter italienischer Schriftsteller aus dem thirteen. bis 19. Jh. wieder aufleben. Universale Themen wie Liebe, Tod, Laster und Tugend werden immer wieder überraschend neu interpretiert. Das Vorwort zeichnet mit wenigen Strichen ein treffendes Porträt der italienischen Novellistik.

Show description

Download (M)ein Krug-Zer-Bruch-Buch (German Edition) by Hinderk M. Emrich PDF

By Hinderk M. Emrich

Das vorliegende Buch ist das Wiedererscheinen eines als Privatdruck vor 22 Jahren erschienenen Textes über die Regiearbeit von Andrea Breth am Burgtheater Wien zum „Zerbrochnen Krug“ von Heinrich von Kleist. Der Bericht entstand als Dokumentation meiner damaligen Regie-Hospitanz und spiegelt die damals diskutierten dramaturgischen und philosophischen Hintergründe dieser Arbeit wider (u.a. Kleists Kant-Krise).

Show description

Download Lexikon des internationalen Films - Filmjahr 2011: Das by Hans Messias PDF

By Hans Messias

Für jeden Filminteressierten unverzichtbar: Auch für das Jahr 2011 bietet das Filmjahrbuch für jeden movie, der in Deutschland und der Schweiz im Kino, im Fernsehen oder auf DVD/Blu-ray gezeigt wurde, eine Kurzkritik und zeigt mit klaren Maßstäben inhaltliche Qualität und handwerkliches Können.

Die Rubriken Die besten Kinofilme, Sehenswert 2011 und schließlich die Prämierung von rund 50 besonders herausragenden DVD-Editionen (der Silberling der Zeitschrift film-dienst) machen Lust, den einen oder anderen movie kennenzulernen oder ihn erneut anzusehen.

Das Jahrbuch 2011 trägt der steigenden Zahl von Blu-ray-Editionen in einem eigenen Besprechungsteil Rechnung.

Ein detaillierter Jahresrückblick lässt Monat für Monat die besonderen Ereignisse des vergangenen Filmjahrs Revue passieren.

Der Anhang informiert über fairs und Preise.
Zugabe: Mit dem Kauf des Buches erwirbt guy für sechs Monate die Zugangsberechtigung für die komplette Online-Filmdatenbank des film-dienst im Netz mit über 70.000 Filmen und 220.000 Personen und somit Zugang zu allen Kritiken und Hintergrundinformationen.

Neu ist in dieser Ausgabe ein Schwerpunkt zum Kinder- und Jugendfilm

Show description

Download Film lesen: Ein Modell zum Vergleich von by Stefan Volk PDF

By Stefan Volk

Literaturverfilmungen sind so alt wie die Kinogeschichte. Bereits Ende des 19. Jahrhunderts entstanden erste Kurzfilme nach Motiven aus Goethes Faust. Aus der heutigen Kinolandschaft sind Adaptionen von zeitgenössischen Bestsellern oder Klassikern der Weltliteratur nicht mehr wegzudenken. Gleichzeitig erobert das Medium "Film" den Deutschunterricht und die Lehrpläne der Schulen. An der Nahtstelle von Literatur und movie ermöglichen gerade Literaturverfilmungen einen sinnvollen Einstieg in die Filmanalyse. Ein strukturierter Vergleich von Filmen mit ihren literarischen Vorlagen vermag zu einem besseren Verständnis beider Medien (und ihrer jeweiligen Werke )beizutragen. Doch bislang gibt es keine medienübergreifende wissenschaftliche Grundlage für einen solchen Vergleich. Wann entspricht eine Verfilmung ihrer Vorlage? Welche Möglichkeiten und welche Grenzen existieren beim Versuch, ein Werk aus dem Medium "Literatur" in das Medium "Film" zu "übersetzen"? Welche anderen Adaptionsstrategien sind denkbar? Und vor allem: anhand welcher gemeinsamen erzähltheoretischen Grundlagen lassen sich literarische und filmische Erzähltexte sinnvoll miteinander vergleichen? Stefan Volk präsentiert hiermit erstmalig ein umfassendes medienübergreifendes Vergleichsmodell für Verfilmungen und ihre literarischen Vorlagen, das Antworten auf diese Fragen liefert. Auf der foundation semiotischer, narrativer und funktionalstrukturalistischer Ansätze entwickelt der Autor detaillierte Vergleichsgrundlagen, die er am Beispiel zweier Verfilmungen von Franz Kafkas "Der Proceß" veranschaulicht. So stellt er nicht nur ein umfangreiches Instrumentarium für den Vergleich von filmischen mit literarischen Texten bereit, sondern legt vor allem ein längst überfälliges, stringent deduktiv hergeleitetes wissenschaftliches Fundament, auf dem diese Vergleiche stattfinden können.

Show description

Download Gentrifizierung und Stadtteilentwicklung am Beispiel by Leah Pielok PDF

By Leah Pielok

Facharbeit (Schule) aus dem Jahr 2014 im Fachbereich Geowissenschaften / Geographie - Bevölkerungsgeographie, Stadt- u. Raumplanung, be aware: 1,3, , Sprache: Deutsch, summary: In dieser Facharbeit setze ich mich mit dem Thema der Gentrifizierung und der Stadtteilentwicklung auseinander. Am Beispiel von Hannover-Linden-Limmer untersuche ich, inwiefern die Gentrifizierung Einzug gehalten hat und inwieweit sich der Stadtteil verändert.
Zunächst verschaffe ich mir einen Überblick über die Geschichte der Zuwanderung nach Hannover-Linden. Anschließend widme ich mich dem Begriff der Gentrifizierung, welchen ich zuerst definiere und danach erörtere. Am Beispiel des „Gilde-Carrés“ werde ich die Gentrifizierung verdeutlichen. Danach wird die Stadtteilentwicklung Hannover-Linden-Limmers ab dem Jahr 2005 aufgezeigt, durch welche sich die Gentrifizierung ebenfalls abbilden lässt. Um dem übergeordneten Seminarthema „Zukunftsvisionen: Gestern und Heute“ Rechnung zu tragen, werde ich anhand des Zukunftsprojektes „Sport- und Gesundheitspark Fösse“ beispielhaft einen Ausblick in die Zukunft des Stadtviertels geben.
Abschließend äußere ich mich in meinem Fazit zu den Vor- und Nachteilen der Gentrifizierung für den Stadtteil Linden.

Show description

Download Zu William Shakespeares: "Romeo and Juliet": Zwischen by Johannes-Paul Lesinski PDF

By Johannes-Paul Lesinski

Studienarbeit aus dem Jahr 2006 im Fachbereich Theaterwissenschaft, Tanz, be aware: 1,3, Johannes Gutenberg-Universität Mainz, four Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, summary: Einleitung: (...)
William Shakespeares Dramen zählen noch heute zu den bekanntesten und beliebtesten Werken der Literaturgeschichte. Ursache dafür sind wohl nicht nur sein fortschrittliches Denken und seine Wortkunst, sondern auch seine Inhalte und deren Wirkung auf den elisabethanischen sowie modernen Zuschauer und Leser.
Daher ist es auch nicht überraschend, dass bereits in den allerersten Filmen, im drei Minuten structure, Themen und Sequenzen aus Shakespeares Werken verwendet wurden. Auch im weiteren Verlauf der Filmgeschichte stoßen wir immer wieder auf Verfilmungen seiner Tragödien und Komödien, wobei die meisten dieser Filme, gerade in den ersten Jahrzehnten den Filmgeschichte, versuchten, den theatralischen Rahmen zu wahren.
Erst seit Laurence Oliviers movie Henry V (1944) wurden zunehmend auch filmische Mittel, wie die Möglichkeit der Massenszene, oder die Regulierung des Nähe-Distanz-Verhältnisses bei der Umsetzung von Shakespeares Dramen für die Leinwand verwendet.
Doch ebenso wie der movie ein breites Publikum ansprechen und in die Kinos locken muss, so warfare auch Shakespeare verpflichtet, den Geschmack seiner Mitmenschen zu treffen, used to be sicherlich nicht einfach warfare. Seine Zuschauer stellten einen Querschnitt durch die gesamte elisabethanische Gesellschaft dar. Aus quickly allen sozialen Schichten kamen Menschen zu seinen Aufführungen in die öffentlichen Theater und seine Dramen mussten für alle etwas bieten.
“Aufzüge, Gefechte, figurenreiche Szenen wurden gern gesehen und gehörten […] zu den beliebten Zutaten eines Stücks.”# Die Erwartungen seiner Zuschauer durfte er nicht enttäuschen und daher brauchte er kunstvolle Rhetorik für die gebildeten und unterhaltsame Komik und Aktion für die unteren Schichten, die Mischung entschied über den Erfolg. Nicht zuletzt wurde dies auch durch vereinzelte Ausschreitungen und laute Meinungsäußerungen, gar Rowdytum erschwert.(...)
Dazu warfare Shakespeare nach Baz Luhrmanns Meinung verpflichtet und so wie William Shakespeare diese Wirkung mit seinen beschränkten Mitteln zu erreichen versuchte, so will auch Luhrmann mit seinem movie Romeo and Juliet diese fesselnde artwork der Inszenierung mit seinen verfügbaren Mitteln in die Tat umsetzen.
(...)

Show description